Der Kiosk der Goetheschule ist wieder eröffnet mit Angeboten rund um ein gesundes Frühstück!

 

 

SCHULLEITUNG DER LIMBURGER GOETHESCHULE WIEDER KOMPLETT

Hocherfreut konnten nach den Sommerferien nun die Schulleiterin Melanie Jansing, Dr. Michael Jung vom Staatlichen Schulamt sowie die ganze Schule Frau Monika Timmer als kommissarische stellvertretende Schulleiterin begrüßen.

Frau Jansing hatte mit ihr bereits vor ihrem eigenen Wechsel an die Goetheschule vor fünf Jahren an der Bad Camberger Taunusschule erfolgreich zusammengearbeitet und freut sich nun darauf, mit ihr, Frank Beßler als zweitem Konrektor und der Schulgemeinde die anstehenden spannenden Aufgaben gut zu meistern.

Herr Dr. Jung freute sich, nach unruhigen Zeiten nun die Urkunde an Frau Timmer überreichen zu können, wodurch mit Frau Jansing, Frau Timmer und Herrn Beßler das Schulleitungsteam der Goetheschule komplett ist. Er verglich die Schulleitung mit einer Lokomotive, deren Aufgabe das Setzen von Impulsen, ebenso wie das Liefern und Aufgreifen von Ideen sei, wobei der Schwerpunkt darin liegen solle, die gesamte Schulgemeinde mitzuziehen.

Er hob die wichtige Rolle der Elternschaft, vertreten durch Frau Schneider, hervor, welche die Schule maßgeblich mitgestaltet und ohne die sich Schule nicht meistern lässt.

Neben der gemeinsamen Arbeit an der Taunusschule verbindet Herrn Dr. Jung und Frau Timmer ebenfalls die Zusammenarbeit in der Ausbildung in den Studienseminaren Limburg und Wetzlar. Hier hatte Frau Timmer ihren hohen Anspruch an Referendare und Schüler stets mit ihrem Einfühlungsvermögen und großem persönlichen Engagement vereinigt.

Die Personalratsvorsitzende Margit Schaaf benutzte als Biologin das Bild vom Wurzelwerk der Bäume, die flach oder tief wurzeln können und hofft, dass Frau Timmer, die ja von Bad Camberg ihre Wurzeln ausgestreckt hatte, diese von jetzt an tief in der Goetheschule verankern möge.

Frau Timmer bedankte sich für den herzlichen Empfang und freut sich auf die neue Aufgabe. Sie ist bereits nach einer Woche in der Goetheschule beheimatet und sagt: „Es fühlt sich an wie immer!“

 

Goethe-Schule besucht Paris

Schon zum zweiten Mal machte sich die Lerngruppe Französisch sowie die 9. Klasse der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule auf den Weg nach Paris, der Hauptstadt Frankreichs. Auch dieses Mal gab es wieder viel zu entdecken. Unter der Fachleitung von Frau Veronique Gomez-Schneider und Herrn Michael Kübler,   der die Stadtführung übernahm und den Schülerinnen und Schülern so die Historie von Paris sehr lebendig vermittelte, war die Fahrt ein besonderes Erlebnis. Ebenfalls begleitete die Klassenlehrerin Frau Vanessa Rehberg die Klasse 9 auf ihrer ersten Klassenfahrt.

Höhepunkte der diesjährigen Fahrt waren der Besuch von Schloss Versailles und ein Gespräch mit dem 95-jährigen Resistance-Kämpfer und Ritter der Ehrenlegion, Monsieur Clois, unter dem Triumphbogen von Paris.

Ein weiteres Erlebnis war am letzten Abend die Gesangsdarbietung der Schülerin Samira Schönborn auf den Stufen des Sacre Coeur in Montmartre, die dem Abschluss der Fahrt eine ganz besondere Note verlieh. Diese Fahrt wird den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften der Goethe-Schule noch lange in wunderbarer Erinnerung bleiben.  

 

Die Goetheschule wünscht einen guten Start in das Schuljahr 2019-20! 

Am vorletzten Schultag fanden die diesjährigen Klassenturniere mit tollen Fußballspielen und spannenden Quitschiturnieren statt.

 

Impressionen der Schulentlassfeier am 26.Juni 2019

Die Goetheschule Limburg beteiligte sich an der Aktion "Sauberhafter Schulweg" und sammelte umliegenden Müll ein:

 

 

Besuch der Buchhandlung Schaefer: „Ich schenk dir eine Geschichte“ und Ausstellung von Märchenkästen

Die Klasse 5Rb besuchte im Rahmen des Welttages des Buches am 04.06.2019 die Buchhandlung Schaefer in Limburg.
Frau Schaefer, die Inhaberin, beantwortete unter anderem die Fragen der Kinder und war gespannt, die Lieblingsbücher und die Lieblingsleseorte der Klasse verraten zu bekommen.
Bevor alle Schülerinnen und Schüler zum Abschluss des Besuchs das Buch „Der geheime Kontinent“ aus der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ überreicht bekamen, präsentierten sie Frau Schaefer eine Auswahl an Märchenkästen, welche im Kunstunterricht entstanden sind.
Diese können nun in etwa bis zu den Sommerferien in der Buchhandlung bestaunt werden!


 

Geographie-Wettbewerb an der Goetheschule!

Die Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule hat von Februar bis April 2019 am Diercke Geographie-Wettbewerb mit den Klassenstufen 8 bis 10 teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb wird auch geographisches Wissen außerhalb des Lehrplans getestet. So wurde zum Beispiel nach dem Namen eines Alpenpasses gefragt, der Österreich mit Italien verbindet (Brenner) und der Fachbegriff für die Drehbewegung der Erde um die eigne Achse (Erdrotation) sollte genannt werden.

Folgende Schülerinnen schnitten in ihren Klassen am besten ab:

Celine Schneider (8H), Jade Mountana (8Ra), Hannah Glawe (8Rb), Emanuela Jelic (9H), Alina Felgenhauer (9Ra), Niklas Pabst (9Rb), Peter Chernyy (10Ra), Louis Dill (10Rb) und Danar Dietrich (10H). Aus den Klassensiegern wurde in einer zweiten Runde der Schulsieger ermittelt. Dabei belegte Hannah Glawe (8Rb) Platz 3 und Niklas Pabst (9Rb) Platz 2. Schulsieger wurde Peter Chernyy (10Ra). Alle 3 freuten sich über die Kinogutscheine, die mit ihrer Platzierung verbunden sind.

 

 

SALUT PARIS!

Unsere "Franzosen" - d.h. die Schülerinnen und Schüler der 9. Realschulklassen, die das WPU-Fach Französisch gewählt haben - und die restlichen Lernenden der Klasse 9Ra sind gestern (26.05.2019) gut in Paris angekommen.
Dort erwartet sie bis Mittwoch ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, wie z.B. der Besuch des Versailler Schlosses.

In diesem Sinne: Amusez-vous bien! :-) (Viel Spaß!)

 

Zweiter Platz beim Jugendpreis 2019

Die Klasse 9Rb belegte mit ihrem Kunstbeitrag „Die Limburger Chronik des Tilemann Ehlen von Wolfhagen“ den zweiten Platz des diesjährigen interregionalen Wettbewerbs der JugendpreisStiftung zum Thema „Die Jugend entdeckt ihre Region“.

Gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin Frau Weber erstellte die Klasse eine multimodale Collage, die Stationen aus dem Leben des mittelalterlichen Limburger Stadtchronisten und Kapitel aus seiner Chronik zeigt. Die Schülerinnen und Schüler fertigten dazu unter anderem Linolschnitte an, fotografierten und zeichneten. Anschließend versahen sie alle gezeigten Kapitel und Stationen mit QR-Codes, die zur Facebookseite der Goetheschule führen und den Betrachtern die Möglichkeit geben, die entsprechenden Textstellen der Chronik nachzulesen.

Für ihre Leistung überreichte Herr Weinmeier, der hessische Staatssekretär für Europa, am 03.05.2019 in der Hessischen Staatskanzlei sechs Stellvertreterinnen der Klasse 9Rb eine Urkunde und eine Stele. Darüber hinaus erhielt die Klasse 600 Euro Preisgeld.

Die Preisverleihung war Teil der viertägigen Begegnungswoche in Wiesbaden, an der die Delegation der Goetheschule sowie Schülerinnen und Schüler der Gewinnerklassen aus den hessischen Partnerregionen Emilia-Romagna (Italien), Wielkopolska (Polen) und Nouvelle-Aquitaine (Frankreich) teilnahmen.

Die eingereichte Arbeit der Goetheschule wird zusammen mit weiteren Schülerarbeiten in den ersten drei Septemberwochen in der Kreissparkasse Limburg zu sehen sein.
Weitere Informationen zu der Ausstellung werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen!

Die Klasse 9Rb mit ihrer Arbeit "Die Limburger Chronik des Tilemann Ehlen von Wolfhagen"

Jugendpreis 2019, 2. Platz: Preisverleihung in der Hessischen Staatskanzlei;
v.l.: Mahdiyeh, Marie, Sina, Salomé, Herr Weinmeister (Hessischer Staatssekretär für Europa), Semiha, Nursin, Frau Weber (betreuende Lehrerin), Herr Prof. Dr. Klose (Vorsitzender der JugendpreisStiftung)

 

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen viel Erfolg

bei den verbleibenden Prüfungen diese Woche! 🍀

 

 

 

Ideenwettbewerb Praktikumsmappe

 

Auch in diesem Jahr waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 dazu aufgerufen, ein Deckblatt für die diesjährige Praktikumsmappe der Goetheschule zu entwerfen.

Linh Pham aus der 8H reichte den Entwurf ein, der die Jury überzeugte. Schulleiterin Melanie Jansing gratulierte ihr als Gewinnerin des Wettbewerbs und überreichte symbolisch ein Exemplar der frisch gedruckten Mappe sowie einen Gutschein.

Goethe auf Ski - Von Pizza, Pommes und Piste -

Die Klassen 7H und 7Ra der Goetheschule fuhren in Begleitung ihrer Klassenlehrerinnen und SkilehrerInnen vom 16.-22. März 2019 zu einem Schulskikurs nach Seefeld in Tirol.

An fünf aufeinander folgenden Tagen konnten die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen die Kunst des Skifahrens mit Pizza- und Pommesstellung erlernen und soweit perfektionieren, dass blaue und rote Pisten kein Hindernis mehr waren. In voller Skiausrüstung war das gar nicht so einfach und von manchem Hinfaller begleitet, aber alle schlugen sich tapfer. Das Konzept des Goetheteams „Skifahren lernen in kleinen Schritten“, wurde mal wieder bestätigt. Die Schülerinnen und Schüler hatten lediglich kleinere Blessuren der Belastung und Anstrengung. Es gab keine Verletzten und auch keine Ausfälle durch das Skifahren. Seitens des ortsansässigen Liftpersonals wurde wieder mal unser Konzept hervorgehoben. Wer kann schon von sich behaupten, dass Liftangestellte an ihren freien Tagen freiwillig mit Gruppen Skifahren wollen?

Die Mittagspausen auf der Rosshütte in 1760 m Höhe waren für viele Schülerinnen und Schüler ein Anlass der Erholung, Entspannung und die verschneite Bergwelt mit dem einmaligen Panorama zu erleben. Eine Fahrt mit der neuen Gondel der Hämmerlekopfbahn war für Viele ein weiteres Highlight der Woche.

Das Abendprogramm im Hotel "Alpenkönig" bestand aus verschiedenen, abwechslungsreichen Aktionen wie Regelkunde, einem Spieleabend und das Dichten eines Ski-Raps mit anschließender Aufführung, bei der sogar die Lehrerinnen und Lehrer einen Auftritt beisteuerten. Die Hausdisco am letzten Abend der Fahrt sorgte noch einmal für richtig Stimmung und viel Spaß.

Alles in allem war der Schulskikurs 2019 für alle beteiligten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer eine tolle Erfahrung und ein unvergessliches Erlebnis!

 

 

Unterkategorien

   
© Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule