Willkommen auf der Homepage der Goetheschule Limburg

GOETHESCHULE AUF DEM LIMBURGER WEIHNACHTSMARKT (07.12.-09.12.2019)

Dieses Wochenende war es wieder so weit: Vom 07.12.-09.12.2019 war die Goetheschule auf dem Limburger Weihnachtsmarkt vertreten. 🎄☕️🌟❄️ An unserem Stand auf der Plötze konnten verschiedene Dekorationsartikel (siehe Foto), aber auch z.B. leckere Pfirsichmarmelade oder schöne Strickmützen, welche von unseren Schülerinnen und Schülern hergestellt wurden bewundert und erworben werden! Ein Teil der Einnahmen werden dem Gemeinschaftsprojekt "Wünsche werden wahr" des DRK und des Lion Clubs Limburg zugute kommen, bei welchem sterbenskranke Menschen mithilfe eines umgebauten Krankentransportwagens ein letzter Wunsch erfüllt werden soll. 👼 https://www.wuensche-werden-wahr.com/

 

NIKOLAUSAKTION

Heute war es endlich so weit: Die Nikolausbriefe wurden mit einer kleinen Süßigkeit verteilt! Die Nikolausaktion soll jedem Mitglied der Schulgemeinde die Möglichkeit geben einem anderen Menschen aus der Schule - egal ob SchülerIn, LehrerIn, Schulleitung, Sekretärin, Hausmeister, Bufdi oder Reinigungskraft- ein nettes Wort, einen Gruß oder eine Anerkennung zu übermitteln. Dafür konnten vom 2.-5. Dezember in den großen Pausen Briefbögen mit Nikolausmotiven, welche von Schülerinnen gemalt wurden, mit passendem Umschlag unter der Leitung der SV gegen einen kleinen Obolus erworben werden. Der Erlös aus dem Verkauf geht an eine gemeinnützige Organisation und dient somit einem guten Zweck!

 

„Olymp-Ja-Tag“ aller 5. und 6. Klassen der Goetheschule Einen sportlichen Vormittag führten die Klassen 5 und 6 am vergangenen Dienstag durch. Unterstützt wurden sie dabei von den SchülerInnen der Klasse 8Ra von Frau Wojach, die als als Kampfrichter fungierten und sich auch um das leibliche Wohl der Kleinen kümmerten. Alle SchülerInnen gaben ihr Bestes in den verschiedenen leichtathletischen Disziplinen: Werfen, schnelles- und ausdauerndes Laufen sowie Springen. In der Disziplin Werfen gab es den Wurf gegen die Wand auf Zeit oder den Medizinballstoß; beim Laufen gab es einen kurzen, schnellen Laufe auf Zeit oder das Durchlaufen einer Slalomstrecke und beim Springen gab es den Standweitsprung oder ein schnelles Wedelhüpfen. Die SchülerInnen suchten sich in jeder Disziplin ihre stärkste Übung aus und steigerten sich im Vergleich zu den Sportstunden. Die vierte Disziplin – einen 15 Minuten-Lauf- mussten alle SchülerInnen durchfahren. Hoch motiviert feuerten sie sich gegenseitig an und jubelten miteinander, als es geschafft war. Nun fiebern sie der Siegerehrung am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien entgegen.

 

Einige Impressionen vom Tag der offenen Tür am 23.11.2019.

Wir sind immer noch total begeistert und hoffen, unseren Gästen hat es auch so gut gefallen!

   

   

CHECK OUT DAY

„Neue Möglichkeiten der Berufsorientierung bietet die Goetheschule an. Achtklässler können beim ‚Check Out Day‘ nun ein halbes Jahr lang einmal pro Woche in einen Ausbildungsbetrieb hineinschnuppern.“ Klöppel, Robin: Berufsorientierung einmal anders. Goetheschule bietet seit diesem Schuljahr ein neues Konzept an – Achtklässler schnuppern in Betriebe, in: Nassauische Neue Presse (15.11.2019)

KINDER HELFEN KINDERN

Dieses Jahr beteiligt sich die Klasse 6Rb mit drei Päckchen an der Aktion „Weihnachts-päckchenkonvoi“.

Mit den Geschenken soll ein Zeichen der Hoffnung gesetzt und Freude in das Leben von Kindern gebracht werden, die unter vielfältigen Entbehrungen in den ärmsten, entlegenen und ländlichen Regionen Osteuropas leben.

Passend zum St. Martinstag wurden die Weihnachtspäckchen vergangene Woche abge-geben, damit sie zusammen mit den anderen noch rechtzeitig zu Weihnachten in den Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in z.B. Moldawien oder Rumänien ankommen.

Die Päckchen enthalten Kleidung, Süßigkeiten, Spielsachen, Schulmaterialien und Hygieneartikel wie Zahnbürste und -pasta. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler jedem Päckchen einen liebevollen Brief mit Klassenfoto beigelegt.

Dieser wurde von der Klasse 6Rb auch ins Englische, Russische, Serbische und Türkische übersetzt, damit die Chance möglichst hoch ist, dass das beschenkte Kind den Brief auch lesen kann!

https://weihnachtspaeckchenkonvoi.de/

 

 

Die Goetheschule wünscht einen "tierisch" gute Woche! 🦁🐻🐺👍

 

 

Entstanden sind die beeindruckenden Arbeiten im Rahmen des Kunstunterrichts der Klasse 9Rb.

 

  

 

Die Goetheschule beim Laufabzeichenwettbewerb erfolgreich

Da hat sich die Mühe wirklich gelohnt. Beinahe die gesamte Schülerschaft der Goetheschule hat sich beim Laufabzeichenwettbewerb des Hessischen Leichtathletik-Verbandes beteiligt. Im letzten Schuljahr nahmen hessenweit insgesamt knapp 29.000 Schülerinnen und Schüler und 117 Schulen teil. In der Wertungsgruppe II erreichte die Goetheschule Limburg einen hervorragenden 5. Platz!

Viele Schülerinnen und Schüler schafften es, eine ganze Stunde beim Laufen durchzuhalten. Das wurde nun reichlich belohnt. Der Hessische Leichtathletik-Verband vergibt an besonders erfolgreiche Schulen nicht nur Teilnehmerurkunden, sondern auch entsprechenden Sachpreise. Dieses Mal in Form vielfältiger Spiel- und Wurfgeräte, die für den Unterricht nutzbar sind, außerdem die neueste DLV Broschüre zum Thema KINDERLEICHTATHLETIK, in der abwechslungsreiche und kindgerechte Übungsformen zum Laufen, Springen und Werfen beschrieben sind.

 

Die Klasse 6H freut sich über die Preise für den Laufabzeichenwettbewerb.

 

 

 

 

Ein kleiner Gruß aus dem Atrium unseres Hauptgebäudes!🎃 Wir finden, die Garten- und Mädchen-AG haben tolle Arbeit geleistet! 😊👍

9Rb besucht das Kalkwerk Schäfer

  

Kalk, Kalk, Kalk - um das ging es bei der Betriebsbesichtigung der 9Rb am 14. Oktober. Die Firma Schaefer-Kalk in Hahnstätten ist das größte Kalkwerk der Welt. Es ist ein Familienunternehmen und wurde im Jahr 1860 gegründet. Ein riesiger Krater von 1,2km Breite und weit über 100m Tiefe eröffnet sich jedem, der am Werk in Hahnstätten vorbeifährt. Warum ausgerechnet in Hahnstätten? Weil sich hier das reinste Kalksteinvorkommen der Erde befindet! Bei der Betriebsbesichtigung wurde die Klasse über das Gelände geführt, dabei wurden die Sprengungen am Krater zur Gewinnung von Kalkstein erklärt, die Hochöfen aus nächster Nähe angeschaut sowie die Mahlanlagen und das Kontrollzentrum. In den vorbildlichen Ausbildungsstätten durften die Schüler/innen unter Anleitung der Auszubildenden und Ausbilder selbst Vorgänge ausprobieren und Stanzarbeiten herstellen. Schaefer-Kalk hat auch Werke in Österreich, Tschechien, Finnland, Frankreich, Malaysia und China. Die Firma produziert Kalkqualitäten, die z.B. gebraucht werden für den Hoch- und Tiefbau, für Kosmetik und Nahrung, aber auch für die Medizin. Aber auch viele andere Produkte, bei denen wir es nicht vermuten, können nur mithilfe von Schaefer-Kalk produziert werden. Doch was hat das mit unserer Schule zu tun? Schaefer-Kalk bietet Ausbildungsmöglichkeiten für Hauptschüler/innen und für Realschüler/innen als Elektroniker/in, Chemielaborant/in, Industriekaufman - und frau, Industriemechaniker/in und als Verfahrensmechaniker/in. Als globale Firma erwarten sie von den Azubis Engagement und Zuverlässigkeit wie z.B. Pünktlichkeit, aber auch Disziplin und Freundlichkeit. Bei Interesse: www.schaefer-Kalk.de

 

BESUCH DES 17. LIMBURGER LESEDOMS

Wie ist es wohl in der modernsten Stadt der Welt zu leben? Mit dieser Frage beschäftigte sich die Klasse 6Rb am 24. Oktober im Rahmen des 17. Limburger Lesedoms. Der Autor Tobias Elsäßer, der nebenbei auch Sänger und Songwriter ist, entführte die Schülerinnen und Schüler in seiner Lesung zu „Eden Park – Der neunte Würfel“ nach Eden Park, wo alles digital geregelt wird. Selbst die Lehrer in der Schule sind nur virtuell anwesend und gute Noten gibt es für viele Online-Freunde und für eine hohe digitale Aktivität. Doof, dass Vincent, der ganz neu mit seiner Familie nach Eden Park gezogen ist, als einziger Schüler an einer Bildschirmallergie leidet. Und als würde dies nicht reichen, so bekommt er von einem seltsamen Postboten ein Paket mit neun geheimnisvollen Würfeln überreicht und muss plötzlich auch noch die ganze Welt retten

In der darauffolgenden Lesung, welche von der Klasse 10Ra und 10Rb besucht wurde, ließ Tobias Elsäßer die Lernenden in eine Geschichte eintauchen, in der sich drei Jugendliche in einem Internetforum zum gemeinsamen Selbstmord verabreden. Allerdings ohne zu ahnen, dass es auch einen heimlichen Mitleser im Chat gibt, der das geplante Ereignis verhindern möchte. Doch kann dies dem Mitleser noch rechtzeitig gelingen? Der Autor nimmt in seinem Episodenroman „Für niemand“ jedoch nicht nur die vier Schicksale der Jugendlichen zwischen Verzweiflung, Hoffnung und Neuanfang in den Blick, sondern lässt auch Menschen zu Wort kommen, die auf verschiedene Art und Weise unter Selbsttötungen leiden wie z.B. Angehörige oder auch einen Lokführer, der fürchtet einen Menschen überfahren zu haben. Darüber hinaus erklärte Tobias Elsäßer in der Lesung, was seines Erachtens zu beachten ist und an wen man sich wenden kann, wenn man merkt, dass es einem Mitmenschen sehr schlecht geht und er nicht mehr leben möchte. Aufgelockert wurde die Lesung durch einzelne Filmsequenzen zum Buch, welche teils auch online angeschaut werden können (z.B.: https://www.youtube.com/watch?v=vyXOB8ftTcs)

 

Das schönste Klassenzimmer der Goetheschule

 

 

Da, wo man viel Zeit verbringt, macht man es sich schön. Das gilt natürlich auch für Schule und Klassenzimmer und dies muss gezeigt werden!

Daher ehrte Frau Jansing in der Mensa der Goetheschule drei Klassen für die schönsten Klassenzimmer. Dabei wurde die Ordnung und Sauberkeit der Klassenräume beachtet sowie Dekoration, Inneneinrichtung der Räume und angelegte Klassendienste.

Die Aktion wurde von der Vertrauenslehrerin Renate Berger und den Schulsprecherinnen organisiert und durchgeführt. Am letzten Schultag vor den Herbstferien erhielt die Klasse 7Ra von Frau Vendt den dritten Preis: ein selbstgenähtes Kissen für den Klassenraum, sowie eine Powerbank für diverse Medien. Der zweite Preis ging an die Klasse 6Rb mit der Klassenlehrerin Frau Weber: 50€ Zuschuss zur Anschaffung von Klassen T-Shirts. Den ersten Preis erreichte die Klasse 7Rb mit dem Klassenlehrer Herr Israel: 80€ für die Ausrichtung eines gesunden Frühstücks mit der gesamten Klasse.

 

Unterkategorien

   
© Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule